Leistungskatalog

Behandlung von pathologischen Veränderungen und speziellen Patientengruppen:

  • Hyperkeratosen (übermäßige Hornhautbildung), Schwielen und Rhagaden (Risse)
  • Clavi (Hühneraugen),
  • Verrucae (Warzen),
  • Mykosen (Pilze),
  • Onychogryposis (Krallennägel) und Onychauxis (verdickte Nägel),
  • Alters-, Sportler und Kinderfüße,
  • Unguis incarnatus (eingewachsene Nägel),
  • Diabetisches Fußsyndrom.

Spezielle Behandlungsmethoden:

  • Orthonyxie – spezielle Spangentechniken (Ross-Fraser-Spange, 3TO-Spange, COMBIped Draht-Klebe-Spange oder Podofix Klebespange) bei eingewachsenen Nägeln,
  • Orthosenherstellung – spezielle Einlagen zur Druckentlastung bzw. Korrektur von Fuß- und Zehenfehlstellungen,
  • Nagelprothetiken – künstlicher Nagelersatz mittels Nagel-Reparatur-Gel oder Tiefziehtechnik.

Jeder Behandlung geht eine Anamnese (Patientengeschichte und Grunderkrankungen) voraus. Dabei werden auch die Füße und Nägel sowie die Hautbeschaffenheit und die Schuhe inspiziert.

Je nach Befund ist dann ein neurologischer Empfindungstest notwendig.

Gerne besuchen wir unsere Patienten in Pflegeheimen, Spitälern oder zuhause.